Anzeige
- Anzeige -   Lesen bildet!
 
 
 
 
 
Review zur Veranstaltung
Bass Invaderz am 02.12.2006 in der  KITA (RDG)
 
 
Kommentare...
Erster

05.12.2006
10:03 Uhr
Schönes Ding!

Tolle Mucke, leicht nervender MC, gute Stimmung, voll und trotzdem Platz zum Tanzen. Die Tour hat sich gelohnt.

Für alle die ein handfestes Alibi brauchen: einfach mal in die Kita fahren. Da wurde man ca. alle 2 Min. von einer der vielen anwesenden 'Fotographen' (6 ?? .. 7 ??) abgelichtet. Wem das nicht reicht, der konnte auch noch vor 'ner DigiCam rumzappeln. Wie brüllte noch der MC zum DJ ? 'STOP THAT SHIT !' ;)
MROK

reg. User
05.12.2006
11:45 Uhr
Das video wird auszugsweise auf myspace zu sehen sein und die bilder gehen auch noch online die tage
Danke an alle die da waren und weiter Rocken
Freakk Red

reg. User
06.12.2006
00:15 Uhr
Und weitere Milliarden von Bildern gibbet daheim auf www.fsw-cru.de


:D
Mr Photomacher

12.12.2006
17:04 Uhr
Wenn mann was dagegen hat gefilmt zu werden dann sollte man in seinem urwald bleiben...
sorry jeder mensch wird durchschnittlich 10 mal am tag abgelichtet. (bahnhöfe, öffentliche plätze usw.)
voll primitiv.
kuDDel (nicht drin)

12.12.2006
17:54 Uhr
@Mr Photomacher: Das ist so nicht ganz richtig. Jeder Mensch hat ein im Grundgesetz verankertes Recht auf informelle Selbstbestimmung und auf das Recht am eigenen Bild. Daraus lässt sich ableiten, dass ein Fotograf oder Videomensch 'eigentlich' jeden Abgelichteten fragen muss, bevor die Fotos öffentlich zugänglich gemacht werden. Dies gilt natürlich nur dann, wenn die betreffende Person Hauptbestandteil des Motivs ist und nicht nur sog. 'Beiwerk'. Weiterhin gilt dies nicht für Personen der Zeitgeschichte oder Personen, die sich bewusst selbst der Öffentlichkeit aussetzen (Angelika Merkel, Dieter Bohlen und andere...)
Freakk Red

reg. User
15.12.2006
17:19 Uhr
Also bei uns gibbet eigentlich keine "Einzelfotos", ausser von Leuten, die zu unserer "Gang" gehören oder die wir kennen. Ansonsten die üblichen Dancefloor- Bilder, wo kaum einer alleine drauf ist. Wenn trotzdem irgendwas rausgenommen soll --> ask the almighty Webmaster. Das dauert bei uns mal grade paar Stunden :)

Also: auf der nächsten Feier einfach mehr Camouflage tragen; wer getarnt ist, wird weniger geknipst xD
Freakk Red

reg. User
15.12.2006
17:26 Uhr
Ausserdem gibbet auch recht viele Leutz, die sich sehr gern auf Fotos sehen (ich zum Beispiel heheheee), die sollen ja auch was fürs Ego bekommen. Wenn Du nicht dazugehörst --> Webmaster fragen.



btw: "...sorry jeder mensch wird durchschnittlich 10 mal am tag abgelichtet..." ich glaube, das reicht leider bei Weitem nicht.
kuDDel

Taugenix
15.12.2006
19:53 Uhr
btw: "...sorry jeder mensch wird durchschnittlich 10 mal am tag abgelichtet..." ich glaube, das reicht leider bei Weitem nicht.

Der Gesetzgeber unterscheidet hierbei aber danach, ob und wie diese Aufnahmen verwertet werden. Das Foto *machen* darf jeder, auch eine Überwachungsaufnahme ist immer zulässig. Nicht zulässig ist hingegen eine Veröffentlichung eben dieser Aufnahmen ohne die Einwilligung des Abgelichteten. Dass das bei Partybildern nahe zu nicht praktikabel ist, ist mir durchaus auch klar. Es wär ja noch ätzender, wenn jeder, der auf Parties Bilder macht, hinterher oder vorher auch noch die Leute volllabern würde. Aber eine gewisse Schizophrenie ist in den Kommentaren Ausserdem gibbet auch recht viele Leutz, die sich sehr gern auf Fotos sehen (ich zum Beispiel heheheee), die sollen ja auch was fürs Ego bekommen. und ich glaube, das reicht leider bei Weitem nicht. schon erkennbar ;)
Freakk Red

reg. User
16.12.2006
16:50 Uhr
Jaja, zwiespältiges Thema. Nach dem Motto: ICH weiss, dass mit eventuellen Bildern von irgendwem bei uns kein Unfug gemacht wird. Aber woher wisst IHR das? usw. halt...

Ich denke aber auch, dass es ein Unterschied macht, ob man bei einer Party abgelichtet oder in der Öffentlichkeit beobachtet wird.
Alpha103 (verdammt)

30.12.2006
12:25 Uhr
immer mit der ruhe kollegen, alle bilder die irgendwo gemacht werden dürfen veröffentlicht werden. dabei ist es echt scheißegal wer, wo mit wem darauf zu sehen ist.
folgt man folgendem link zur galerie der webseite
http://www.fsw-cru.de/galerie/galerie.php
findet man bei jedem zu sehendem bild den text

"Alles zu den Rechten an den Bildern,
und wie ihr unerwünschte Bilder entfernen
lassen könnt lest ihr unter ACID nach."

in dem ACID (About Copyright Impressum Disclaimer) Bereich
zu finden unter http://www.fsw-cru.de/acid.php
ist es doch haarklein erklärt:

Copyright von Texten und Bildern: FSW-Cru(K. Hemme, M. Pijpers, S. Erben, N. Diekelmann und M. Gerth
), Elisabeth Lux & Andreas Gröbke (die rechte an den bildern hat immernoch der fotograf)

Prinzipiell hat jede Person das Recht am eigenen Abbild.
Dies ist im Urheberrecht verankert und soll den Abgebildeten vor
ungewollter Veröffentlichung des eigenen Bildes schützen.
Der Abgebildete kann sich auf dieses "Recht auf das eigene Abbild"
beziehen, wenn "berechtigte Interessen" vorliegen.
Diese hängen von dem Zusammenhang der Veröffentlichung ab.
Ein Veröffentlichung mit kommerziellen Absichten oder mit negativen
Kontext wäre nicht zulässig.
Anders sieht es aus bei Abbildungen, auf öffentlichen Orten.
Sofern hier zufällig weitere Personen aufgenommen wurden.
Somit haben wir vollen Rechtsanspruch auf die auf dieser
Internetseite ausgestellten Bilder sofern die auf den Bildern
gezeigten Personen kein berechtigtes Interesse an der
Veröffentlichung jener haben.

Für alle die ein handfestes Alibi brauchen: einfach mal in die Kita fahren. Da wurde man ca. alle 2 Min. von einer der vielen anwesenden 'Fotographen' (6 ?? .. 7 ??) abgelichtet. Wem das nicht reicht, der konnte auch noch vor 'ner DigiCam rumzappeln. Wie brüllte noch der MC zum DJ ? 'STOP THAT SHIT !' ;)

fotos werden am laufenden band gemacht.
auf partys wird nicht jedes bild gut. manchmal sieht einfach ne tanzbewegung die als bild vorhanden ist beschissen aus. manchmal werden leute fortografiert, die grade nicht sonderlich gut dreinschauen und manchmal ist das bild durch nebel und tanzbewegungen einfach unscharf.

das du dachtest du wärst einer der oft fotografieren mag daran liegen, dass du vllt ständig vorne irgendwo rumstandest(das problem haben viele fotografen, sie müssen einfach die selben leute fotografieren, weil sie ständig im weg stehen) oder grade nicht genau orten konntest ob du im winkel des objektivs bist oder nicht.

und ich nehm dämnächst ein schild mit
"Achtung! Filmaufnahme"
das wird dann an der tür befestigt.
wer dann noch ein diagonal schwarz gelb gestreiftes shirt trägt kann sicher gehen nicht in den fokus einer kamera zu kommen.

ciao, alpha (the almighty Webmaster)

PS. der hinweistext ist ein text der da nur zum spass steht (und damit ihr was zu lesen habt) der ist ... man staune ... nicht nötig auf einer internetseite. ein rechtsanwalt wird euch nichts anderes sagen.
kuDDel

Taugenix
30.12.2006
20:12 Uhr
Ein paar Infos:
http://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild
 
Rückblick: die Orrriginal Ankündigung...
22 : 00 Bass Invaderz

D&B-Bunker:
Sterngucker (BassBombUnit HRO)
Player 7even (HWI)
G the Basstard (FSW- Kru RDG)
Freakk Red (FSW- Kru HRO)
MC Pain (FSW- Kru HRO)

Techno-Bar:
S.E.T.I. (Electric Underground HRO)
Djulien Ferrantes vs MROK (Hals über Kopf, HRO)
Stuffi (KarateBeats HRO)
KITA (RDG)